Transnationale Solidarität innerhalb deutscher Grenzen: Die Auswirkungen der Gezi-Proteste auf die Diaspora aus der Türkei

Research output: Contribution to journalArticle

25 Downloads (Pure)

Abstract

Die Gezi-Proteste stellten einen bahnbrechenden Moment in der politischen Geschichte der Türkei dar. Viele zuvor politisch kaum aktive Menschen schlossen sich den Protesten mit ihrem Repertoire zivilen Ungehorsams an, um die politischen Abläufe in der Türkei zu beeinflussen. Die Proteststimmung weitete sich nach und nach aus; in vielen Städten der Türkei entstand eine Massenbewegung, bei der Gruppierungen unterschiedlichen ideologischen Hintergrunds ihre Unzufriedenheit mit der türkischen Regierung zum Ausdruck brachten. Die Dynamik erfasste auch den transnationalen Raum. In europäischen Ländern, in denen Migranten aus der Türkei leben, entstanden vielerorts Solidaritätsproteste.
Original languageGerman
Pages (from-to)70-78
JournalForschungsjournal Soziale Bewegungen
Volume29
Issue number2
DOIs
Publication statusPublished - 1 Jun 2016

Cite this